Mit unserem letzten Besuch im März 2019 bei Shelly, haben wir natürlich wieder die Chance genutzt Ivan zu interviewen und ihm eure Fragen zu stellen.

Wir werden ab jetzt regelmäßig ein Interview mit Ivan führen und so diverse Fragen dort dann in Erfahrung bringen, teilt uns also eure Fragen an Shelly weiterhin mit hier in den Kommentaren, auf Facebook, im Forum oder per Mail.

Natürlich haben wir das Interview für euch auch in Videoform auf YouTube, wer also keine Lust auf lesen hat, viel Spaß damit:

Was hat sich seit Oktober 2018 bei Shelly geändert?

Shelly hat sich im positiven Sinne sehr verändert. Wir haben euch neue Shelly Geräte präsentiert, Shelly ist rund auf den Faktor 10 gewachsen.

Wir verkaufen derzeit in mehr als 40 Ländern unsere Geräte. In 16 von den Ländern gibt es offizielle Distributoren, welche für uns dann die Geräte an die Kunden bringen.

Derzeit verkaufen wir monatlich um die 100.000 Geräte, das sind etwa 1000% mehr als letztes Jahr.

Wird es möglich sein den Plug S mit Tasmota zu flashen?

Ja, es wird möglich sein. Wir möchte aber nochmal darauf hinweisen, dass wir dies aus Gründen der Garantie und der Haftung nicht empfehlen. Wir können dafür keinen Support geben.

Anmerkung: Wenn ihr ein Gerät mit Tasmota von uns (CREATIONX) kauft, bekommt ihr auch Support und Garantie dafür! Falls ihr es selber macht, gibt es weder von Shelly, noch von uns eine Garantie oder Haftung.

Gibt es neue Informationen zum Heizungsthermostat mit Shelly?

Ja, wir arbeiten an einem solchen Gerät. Es wird auf WiFi basieren und voraussichtlich können wir es euch Mitte Juni präsentieren.

Zum Preis kann ich noch keine Aussagen machen aber es wird auf jeden Fall im gleichen Preissegment sein wie ähnliche Produkte anderer Hersteller.

Das Heizungsthermostat wird wie der H&T ein Deep-Sleep-Modus besitzen, ebenso wird die gleiche Batterie verbaut bzw. benötigt wie beim H&T. Im Moment kann ich sagen, dass es keine Möglichkeit geben wird das Gerät z.B. mit Tasmota flashen zu können. Es wird aber definitiv – wie bei allen unseren Geräten – eine MQTT-Unterstützung geben.

Wird es einen Tür- bzw. Fenstersensor von Shelly geben?

Ja, wir arbeiten an einem solchen Sensor. Wir sind hier aber noch in einer frühen Planungsphase und müssen grundlegende Dinge entscheiden und testen. Zum Beispiel welche Technologie wir verwenden. Bluetooth oder WiFi. Es hängt unter anderem dann auch von der zu verwendeten Batterie und deren Größe ab.

Wir geben euch hierzu demnächst mehr Informationen …

Wie steht es um den Shelly EM?

Die Lieferzeit für den Shelly EM wird in etwa Mitte Mai sein. Wir sind hier in der finalen Testphase und bereiten gerade alles vor was noch so Nötig ist. Dokumentationen, Verpackung etc.. Wir sind quasi fertig, gebt uns noch 1 bis 1 1/2 Monate dafür.

Was war / ist das Problem mit der Batterielaufzeit des Shelly H&T?

Das Problem war, wenn das Gerät zu oft aus dem Sleep-Modus geholt wurde (zum Beispiel jede Stunde), hat es enorm viel Batterielebensdauer gekostet. Es bliebt danach zu lange an und entsprechend ging die Batterie auch sehr schnell leer dadurch. Das Gerät benötigte in diesem Zustand 24x mehr Energie als im „Standard“-Modus.

Wir haben das Problem erkannt und im Zusammenspiel mit Hard- und Software diverse Verbesserungen durchgeführt. Dadurch konnten wir den Stromverbrauch des Shelly H&T enorm senken (Im Vergleich zu vorher verbraucht der Shelly H&T jetzt 50x weniger Energie).

Die Meisten fehlerhaften Geräte wurden durch uns ausgetauscht. Falls euch hier noch Probleme auffallen sollten, meldet euch bei uns.

Können bald Geräte innerhalb der App geteilt werden?

Eine sehr oft gestellte Frage in der Vergangenheit und Thema eines unserer letzten Meetings. Ja, es ist geplant. Wir arbeiten aktuell gerade daran und ihr könnt mit dem Feature gegen Ende Mai rechnen. (Android + iOS).

Plant ihr auch das man über die App mehrere Häuser verwalten kann?

Auch das soll dann möglich sein!

Plant ihr eine Apple HomeKit-Integration für eure Geräte?

Um ehrlich zu sein haben wir hier die Entwicklungszeit unterschätzt. Um es kurz zu machen, ja wir planen es und wir sind dabei. Es stellt sich aber als wesentlich mehr Arbeit heraus als ursprünglich geplant. Daher bitten wir hier noch um etwas Geduld.

Gibt es bald ein Homescreen-Widget für iOS und Android?

Auch das ist in Arbeit und wird bald für euch zur Verfügung stehen …

Habt ihr ein paar Fakten über eure Cloud für uns?

Wir haben in den letzten Wochen die Performance erhöht, entsprechend mehr Speicherplatz hinzugefügt, mehr Server bereitgestellt etc.. Wir versuchen konstant nicht nur den Nutzen den ihr mit unserer Cloud habt zu verbessern, sondern auch die Serverseitige Sicht, also eben die Technik.

Die meisten der rund 80.000 Cloud-Nutzer können bereits jetzt schon über eine deutlich bessere Performance unserer Cloud profitieren.

Welche Top-Länder nutzen die Shelly-Cloud?

Natürlich ist an erster Stelle Deutschland – wer hätte es gedacht? 🙂 Direkt danach kommt Italien, ein sich gut entwickelnder Markt in letzter Zeit und zu guter letzt … Überraschung. Polen an dritter Stelle. Polen ist in letzter Zeit extrem gewachsen was Shelly betrifft und ist ein sehr wichtiger Markt geworden.

Wie ist die aktuelle Lieferzeit der Shelly-Produkte?

Wir haben extra für diese Art der Frage eine eigene Seite bereitgestellt in unserem Blog. Diese werden wir regelmäßig aktualisieren und euch damit mit den neusten Informationen versorgen. Schaut also regelmäßig dort vorbei:

Wie ist der Stand der TÜV-Zertifizierung?

Das letzte mal als wir bei Shelly waren, sprachen wir über eine TÜV-Zertifizierung für die Shelly Produkte. Ivan teilte uns mit, dass die UL-Zertifizierung jetzt rund 4 Monate gebraucht hat und sie mit den Auswertungen und Ergebnissen der Zertifizierung die TÜV-Zertifizierung beschleunigen wollen.

Es ist also weiterhin auf dem Plan und nur noch eine Frage der Zeit.

Vielen Dank an Euch!

Wir sagen Danke fürs lesen oder schauen des Videos und bedanken uns natürlich wieder einmal bei Ivan.

Ihr könnt weiterhin gespannt sein was da so in den nächsten Wochen und Monaten kommt, wir halten euch auf dem laufenden.

Vergesst nicht unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, in unserer Facebook-Gruppe vorbei zu schauen oder aber unser Forum zu besuchen.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Unterstützen Sie unsere Arbeit auf Patreon!